Wann kommen Sie in unsere Praxis für Podologie?

  • bei diabetischem Fußsyndrom
  • als Bluter, Rheumatiker oder wenn Sie in der Bewegung eingeschränkt sind
  • mit Druckstellen, Schwielen, Hühneraugen, vermehrte Hornhaut, Rhagaden …
  • bei eingewachsenen Nägeln, Nagelpilz …
  • bei Feststellung von Veränderungen an Ihren Füßen, Haut oder Nägeln
  • bei Deformationen Ihrer Füße oder Zehen

Was bieten wir Ihnen?

  • podologische Behandlungen entsprechend der Krankheitsbilder
  • Beratung zur Prophylaxe
  • Anamnese
  • Inspektion und Palpation
  • Feststellung von Ursache und Symptomatik
  • Nagelkorrekturspangen
  • Erkennung von Krankheiten mit passender Empfehlung an Fachärzte
  • Schuh- und Einlagenberatung